Home

Handlung

Vater will seine Tochter zur Heirat mit altem, reichen Gecken zwingen. Ihr junger Liebhaber ist verzweifelt und droht, sich umzubringen. Die Tochter widersetzt sich dem väterlichen Willen. Zwei Hausangestellte wissen Rat und setzen ein explosives Gerücht in Umlauf: Die Tochter sei gar nicht weiblichen Geschlechts sondern ein Jüngling, der sich vor dem Militärdienst zu drücken versuche. Es kommt zu unerwartet überraschenden Wendungen. Frech-witzige Opera buffa des erst neunzehnjähringen Gioacchino Rossini.


Solisten

Ernestina – Julia Schiwowa, Sopran
Rosalia – Judith Lüpold, Mezzosopran
Ermanno – François Pardailhé, Tenor
Gamberotto – Cheyne Davidson, Bariton
Buralicchio – Erich Bieri, Bass-Bariton
Frontino – Jürg Peter, Tenor
Frank Metzner, Sprecher
Männer-Chor & Orchester der Zürcher Kammeroper
Regie: Paul Suter
Dirigent: Caspar Dechmann